Infos für Eltern

Ihr überlegt, euer Kind bei den Rammertfüchsen anzumelden? Das freut uns!
Hier findet ihr hilfreiche Informationen vorab. Bei weiteren Fragen könnt ihr uns gerne kontaktieren oder euch für den Info-Abend (siehe unten) anmelden.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Rammertfüchsen erfolgt über die ZAK der Stadt Tübingen (Zentrale Anmeldestelle Kinderbetreuung) www.tuebingen.de/zak 

Die Anmeldung muss 6 Monate vor dem gewünschten Betreuungsbeginn erfolgen. Für einen Start zwischen September und Dezember gibt es eine Hauptvergaberunde. Hierfür ist die Abmeldefrist bereits Ende Februar.

Die Platzvergabe machen wir als Träger. Sollte die Nachfrage die Platzkapazität übersteigen, wird eine Bedarfsprüfung nach den Kriterien des Gemeinderats Tübingen vorgenommen.
 

  • Aufnahme zur Förderung des Kindeswohls
  • Aufnahme von Kindern aus Ein-Eltern-Familien, sofern die Erziehungsberechtigten einer Beschäftigung nachgehen oder nachgehen wollen
  • Aufnahme von Kindern aus Zwei-Eltern-Familien nach Beschäftigungsumfang der Eltern (dazu gehört auch die Pflege von Angehörigen)
  • Aufnahme von Geschwisterkindern 

Info-Abende

Damit ihr die Rammertfüchse kennenlernen könnt, veranstalten wir zweimal im Jahr einen Info-Abend. Wir freuen uns, wenn ihr daran vor der Anmeldung teilnehmt. Das hilft ungemein, Fragen zu klären und rauszufinden, ob die Rammertfüchse zu euch und eurem Kind passen.
Sie finden immer im Frühsommer und im Herbst statt. Ihr findet die genauen Termine ein paar Wochen vorher hier auf der Webseite oder könnt euch schon jetzt bei uns "vor-anmelden", dann informieren wir nochmal per Email.

Kleidung und Ausrüstung

Die Grundausrüstung eines Waldkindes ist wetterfeste Kleidung. Am besten im Zwiebelprinzip, Jacke und Hose getrennt (keine Overalls/Anzüge). So können sich die Kinder über den Tag den Temperaturen anpassen.
Festes Schuhwerk und eine der Jahreszeit angepasste Kopfbedeckung (warme Mütze bis Sonnenhut) gehören ebenfalls dazu.
Außerdem brauchen die Kinder einen Rucksack für Trinkflasche (kein Glas) im Sommer bzw. Thermoskanne für warmen Tee im Winter, Vesperdose, eine Sitzmatte und einen Satz kleine Handtücher, damit jeden Tag ein frisches mitgenommen werden kann.

Schließtage

Wir halten uns an den Schließtagerahmen der Stadt Tübingen.
Das bedeutet, dass wir die Pfingstwoche (ab Pfingstmontag), 3 Wochen im Sommer (2.-4. Augustwoche) sowie die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr schließen.
Darüber hinaus schließen wir vereinzelte Tage, die jedes Jahr neu geplant werden und selbstverständlich den Eltern zu Beginn des Jahres mitgeteilt werden. 
Insgesamt haben wir 25 Schließtage pro Jahr. Hinzukommen kann ein pädagogischer Tag und ein Betriebsausflug der ErzieherInnen.

Engagement der Eltern

Die Rammertfüchse sind entstanden aus eine Elterninitiative und sind ein Waldkindergarten mit einem Verein als Träger. Daher bauen wir auf eure Mitarbeit. 
Es gibt regelmäßige Elterndienste (z.B. Wasser-, Wäschedienst etc) und Aktionen über das Jahr (z.B. Apfelernte, Adventsfest etc). 
Außerdem könnt ihr euch im Elternbeirat engagieren, bei Personal-Ausfall brauchen wir immer wieder "Mitgeh-Kräfte" und alle 2 Jahre wird der Vereinsvorstand gewählt, wofür ihr euch gerne zur Wahl stellen könnt.